Digital-Art-School | Cinema-4D Release 21 wurde veröffentlicht
4760
post-template-default,single,single-post,postid-4760,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,

BLOG

 

Cinema-4D Release 21 wurde veröffentlicht

04 Sep 2019, Geschrieben von Team in Blog Cinema4D
Auf der diesjährigen Siggraph Konferenz hat Maxon nebst der neuen Cinema-4D R21 Version ein neues Verkaufsmodell für ihre 3D-Software vorgestellt.

Während die Nutzer sich früher zwischen den Cinema-4D-Editionen Studio, Broadcast, Prime, Visualize und Bodypaint entscheiden mussten, wurden jetzt all diese Editionen in einer einzigen Version vereinigt. So gehört der Kopfschmerz dieser Entscheidung der Vergangenheit an. Fortan gibt er nur noch "Cinema 4D" und "Cinema 4D + Redshift" als Bundle, denn dies sind die zwei einzigen Auswahlmöglichkeiten, die der neue Online-Shop bietet.

Das bisherige Lizensierungsmodell wurde um das Abonnementmodell erweitert. Die User haben die Wahl zwischen einer monatlichen und jährlichen Zahlungsweise. Das günstigste Abo-Modell (C4D ohne Redshift) liegt bei 61 € pro Monat bei der jährlichen Bezahlweise oder bei 101,14 € pro Monat bei der monatlichen Bezahlweise. Alle Updates sind im Abonnement inklusive. Auf diese Weiße erhalten die Nutzer jeweils die neueste Version per Download zur Verfügung gestellt.

Die Besitzer einer perpetuellen Lizenz brauchen sich übrigens nicht zu sorgen, denn diese Lizenz behält weiterhin ihre Gültigkeit.


Die wichtigsten Neuerungen der neuen Cinema-4D R21 Version fasst das Video zusammen.

Wer eine ältere Cinema-4D-Version sein Eigen nennt und auf die R21 umsteigen möchte, wird sicher ein wenig Einarbeitungszeit benötigen, um diese effizient zu nutzen. Damit der Umstieg erleichtert wird, bieten wir Cinema-4D-Auffrischungs-Kurse an.