Digital-Art-School | Team Render Server in Cinema 4D R16
4535
post-template-default,single,single-post,postid-4535,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,
 

Team Render Server in Cinema 4D R16

26 Aug 2014, Geschrieben von Workshopteam in Blog
Dipl. Des. ANDREAS BÖLSCHER

3D- und Animationskünstler mit Entertainerqualitäten. Obwohl ihn der 3D-Virus über Maya erreicht hatte, fand er seine große 3D-Liebe in Cinema4D. Er studierte Design mit den Schwerpunkten 3D, Illustration und Animation. Als Senior Art Director verwirklichte er unzählige Visualisierungsprojekte. Bei der Digital-Art-School gibt er sein umfassendes Cinema-4D-Wissen weiter.

CINEMA-4D-TRAINER + ART DIRECTOR AUGENPULVER
Der Team Render Server erweitert die Team Render Clients um eine Server-Architektur, die die Steuerung aller Render-Jobs im Netzwerk übernimmt, und damit mehr Kontrolle über die täglichen Renderaufgaben ermöglicht.

Mit dem neuen Team Render Server können sämtliche Render-Tasks im Netzwerk administriert, überwacht und gesteuert werden. Das ermöglicht das zentrale Hoch- und Herunterladen von Jobs, Verteilung auf die verschiedenen Clients und Prioritätssteuerung. Außerdem kann der Status des Servers und der Clients überprüft werden, und gegebenenfalls ein Neustart der Client-Software erzwungen werden.

Der Team Render Server ähnelt dabei dem aus R14 bekannten NET-Render und bietet ebenso ein Webinterface, mit dem alle Aufgaben erledigt werden können. Ebenfalls integriert ist eine Userverwaltung, um beispielsweise zwischen Administrator und „Normalbenutzer“ zu trennen.

Einen Überblick über die Möglichkeiten findet Ihr in nachfolgendem Video.